Muskelaufbau mit EMSCULPT®


Emsculpt® für gezielten Muskelaufbau und Fettreduktion an Bauch und Po

Der Wunsch nach einem straffen und durchtrainierten Körper ist mit einem intensiven und aufwendigen Training verbunden. Hierfür mangelt es leider oft an ausreichend Zeit. Mit EMSCULPT® werden flacher Bauch und straffer Po mit minimalem Aufwand möglich. Das neue medizinische Verfahren aus den USA kann den Muskelaufbau durch elektromagnetische Impulse signifikant stimulieren. Durch die HIFEM® Technologie (High-Intensity Focused Electromagnetic) werden Muskelkontraktionen erzeugt, die in ihrer Intensität 20.000 Sit-ups oder Kniebeugen entsprechen und dies in nur einer Behandlung. So können bereits nach wenigen Behandlungssitzungen Effekte erzielt werden, wie nach vielen Monaten intensiven Trainings.

  • Nicht- Invasiv

    Mit EMSCULPTO® können Bauch und Gesäß ohne Operation und Anästhesie gestrafft werden. Das Muskelgewebe wird durch Kontraktionen in verschiedener Abfolge nicht nur gestärkt, sondern regt eine simultane Fettverbrennung an. Diese Methode sichert auch eine Verschmälerung von Rektusdiastase.

  • Minimaler Aufwand

    Für ein optimales und wirkungsvollen Ergebnis werden vier Behandlungen mit einer Dauer von jeweils 30 Minuten empfohlen. Die Anwendungen werden im Abstand von 2-3 Tagen in unseren Räumlichkeiten durchgeführt.

  • Klinisch Getestet

    Mit EMSCULPT® können langfristige Erfolge erzielt werden. Modifizierte Körperkontur und Muskelwachstum werden auch ein Jahr nach Behandlung bei 19 von 21 Patienten aufrechterhalten. Klinische Studien wiesen zudem eine Verminderung der Rectusdiastase um 16,6% vier Wochen nach der letzten Behandlung auf.

Image

Revolutionäre Technologie für Muskelaufbau & Fettreduktion


EMSCULPT® ist ein hochmodernes und von der FDA (Food and Drug Administration, USA) zugelassenes Verfahren. Seine Nutzung ist ausschließlich Ärzten vorbehalten. Bei der Anwendung geht es nicht allein um die Fettreduzierung. Im Vordergrund steht die elektromagnetische Muskelstimulation, die zu einem gezielten Aufbau und zur Stärkung der Muskeln führt. Im Gegensatz zu anderen Technologien verzichtet EMSCULPT® auf den Einsatz von oberflächlichem Reizstrom, Hitze oder Kälte. Das Verfahren aktiviert nicht nur die oberste Muskelschicht, sondern durchdringt den Muskel ganzheitlich und erzielt somit die Umgestaltung seiner inneren Struktur. Narben, Schwellungen oder gar Verbrennungen können nicht entstehen.

Entwickelt wurde dieses nicht-invasive Verfahren von dem Medizingerätehersteller BTL. In den USA kommt die neue Technologie bereits seit 2018 zum Einsatz und erfreut sich großer Beliebtheit.

Zur Eingewöhnung kann die Behandlung mit einer geringeren Intensität begonnen werden - Ziel ist die Steigerung bis auf 100 Prozent. Innerhalb von 30 Minuten werden die Muskeln in schneller und unregelmäßiger Abfolge stimuliert, deren Intensität die eigene Muskelkontraktion beim Training bedeutend übersteigt. Für die Behandlung ist keine spezielle Vorbereitung notwendig. Nach der Behandlung bedarf es keiner Erholungszeit.

Innovative Body-Shaping-Therapie

  • Behandlungsdauer

    4 Sitzungen á 30 Minuten.

  • Resultat

    4-8 Wochen nach der Behandlung.

  • Gesellschaftsfähig

    Sofort!

  • Nachkontrolle

    Nicht nötig.

  • Schmerzempfindlichkeit

    Die Intensität der Behandlung lässt sich an Ihr persönliches Befinden anpassen. Das vermeidet Unannehmlichkeiten.

Revolutionäre Straffung der Körperkontur

Verschiedene unabhängige klinische Studien belegen die Effektivität und Sicherheit des Verfahrens.

EMSCULPT® zeigt beachtlichen Einfluß auf das viszerale Fett. Die Reduktion des viszeralen Fettes beträgt im Durchschnitt 14,3% .

Weiterhin ist ein deutlicher Effekt auf Oberarme & Waden nachgewiesen: Der Biceps Muskel ist um 16,38%, der Triceps Muskel um 15,32% gewachsen. Das Fett am Oberarm wurde um 14,55%  und an der Wade um 14,96% reduziert.

One-Year Follow-Up

MRI and CT Assessment of Abdominal Tissue Composition in Patients After High-Intensity Focused Electromagnetic Therapy Treatments

A Multicenter ultrasound study

Assessment of changes in adipose tisssue and muscle mass in upper arms and calves after hifem procedure.

Computed tomography scan study

Effects of HIFEM® on Visceral fat computed tomography scan STU

Fragen & Antworten


Auf dem zu behandelnden Bereich, zum Beispiel Bauch oder Gesäß, wird der Impulsgeber, der Applikator festgeschnallt. Diese erzeugen ein starkes elektromagnetisches Feld und veranlassen die Muskeln zu tausenden und intensiven Kontraktionen, sogenannte Suprakontraktionen.