IV THERAPY


Die Infusionstherapie mit hochdosierten Vitalstoffen

Alltägliche Belastung und ein hoher Stresspegel aufgrund von Beruf und Familie können im Organismus ein Defizit an Vitaminen, Mineralien und eine Erhöhung des Kortisolspiegels herbeiführen. Durch die IV Therapy können die Stoffwechselvorgänge wieder gezielt ins Gleichgewicht gebracht und Vitalität, körperliche Leistungs- und Regulationsfähigkeiten erhalten oder wieder hergestellt werden. Die Infusion ist dabei individualisiert und passend auf den jeweiligen Bedarf abgestimmt, um eine ausgewogene und optimierte Stoffwechsellage zu schaffen. Vitamine und Mineralien beeinflussen dabei nicht nur positiv das körpereigene Abwehrsystem, sondern weisen auch noch einen ausgeprägten Anti-Aging Effekt auf. Gerade auch bei Erschöpfungszuständen, Prophylaxe und der Therapie von Infekten, dem Aufbau, der Stärkung und Regeneration des Gesamtorganismus wird die Behandlung mit Infusionen empfohlen.

  • Erreichen eines hohen Wirkstoffspiegels in kurzer Zeit

    intravenöse Vitamineinnahme effektiver und individueller, als Einnahme von Tabletten

  • Umgehung von Magen-Darm-Trakt

    keine Belastung des Magens, keine Unverträglichkeit, kein Wirkverlust durch Salzsäure oder Enzyme des Magen-Darm-Traktes

  • Dosierung

    1–2x wöchentlich, insgesamt 10 Kuren, sollte alle 6 Monate wiederholt werden

Image

Wirkmechanismus der Infusionstherapie


Infusionen ermöglichen eine verlustfreie und direkte Aufnahme von Vitalstoffen. Der Magen-Darm-Trakt wird hierbei bewusst umgangen und somit eine direkte Ansteuerung gewährleistet. Mithilfe einer dünnen Nadel unter der Haut (Subkutis) nehmen die kleinen Blutgefäße die Infusionslösungen auf und leiten sie in den Blutkreislauf weiter. Durch die intravenöse Gabe als Infusion landen die Wirkstoffe direkt im Blut für alle Gewebe verfügbar und der Organismus kann diese frei nach Bedarf abrufen.

  • Förderung des Antriebs, der Dynamik und der Lebensfreude durch konzentrierte Gabe von Vitamin C (Endorphinbildung)
  • Unterstützung des Immunsystems (Kombination Vitamin C und Vitamin B-Komplex)
  • Stimulierung der Eisen- und Calciumaufnahme und Verwertung durch Vitamin C.
  • Steigerung der Energiebilanz durch vermehrten Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Eiweiß und Fetten insbesondere durch Gabe des Vitamin B-Komplexes
  • Harmonisierung im psychischen Bereich durch kombinierte Gabe von Vitamin B-Komplex sowie Magnesium und Bikarbonat.
  • Muskuläre Entkrampfung und Entspannung durch kombinierte Gabe von Magnesium und Bikarbonat Immunoptimierungsinfusion (Hilfe bei Verspannungen, Muskel- Gelenk- und Wirbelsäulenschmerzen)
  • Ausgleich im Säure- Basenhaushalt (latente Acidose) durch kombinierte Gabe von basischem Magnesium und Bikarbonat (Hilfe bei Kopfschmerzen, Gelenkbeschwerden, Sodbrennen, Gastritis, Stoffwechselstörungen bis hin zum seelischen Sauersein)

    Anti-Aging und Stärkung des Immunsystems

    Image
    • Behandlungsdauer

      30-60 Minuten, 1x wöchentlich

    • Menge

      Individuelle Lösung (250 – 500 ml)

    • Gesellschaftsfähig

      Sofort!

    • Nachkontrolle

      Nicht nötig.

    • Schmerzempfindlichkeit

      In die Vene infundiert, wobei eine kleine Kanüle benötigt wird

    Fragen & Antworten


    Im Gegensatz zu anderen Säugetieren kann der Mensch Vitamin C nicht selbst synthetisieren und es muss von außen zugeführt werden. Dabei beruht dessen Wirkung einer Stärkung des Immunsystems auf seinen starken antioxidativen und damit zellschützenden Eigenschaften. Ascorbinsäure beugt so Erkältungen und grippalen Infekten vor. Dabei ist es zudem unerlässlich für verschiedene lebenswichtige Funktionen im Stoffwechsel. So ist Ascorbinsäure essentiell für die Kollagenbildung und fördert die Bildung von stabilem Bindegewebe. Es unterstützt die Wundheilung, wie zum Beispiel nach chirurgischen Eingriffen. Oral eingenommen hilft es bei der Aufnahme von Eisen im Darm, zum Beispiel im Rahmen der Therapie einer Anämie (Blutarmut: Mangel an rotem, sauerstofftragendem Blutfarbstoff Hämoglobin). Seine Anti-Aging Wirkung beruht unter anderem darauf, dass es die Stresshormone Adrenalin und Cortisol reguliert und eine Komponente der Steuerung der Sauerstoffzufuhr für die Zellen ist. Nicht zuletzt hat Vitamin C einen positiven Einfluss auf die Blutgefäße, die Haut und auf ein gesundes Wachstum von Haaren und Nägeln, und es regt die Fettverbrennung an.

    Dabei enthält ein Milliliter der Injektionslösung 150 mg Ascorbinsäure und bis zu 5 ml davon, abhängig vom individuellen Bedarf, können einer Infusionslösung zugesetzt werden.